mmorpg-spiele.comSophie’s Guardian: VR-Puppen-Wahnsinn
  • Sophie’s Guardian: VR-Puppen-Wahnsinn

Sophie’s Guardian: VR-Puppen-Wahnsinn

Wer braucht schon Dämonen, Monster oder gar Zombies, wenn das wirkliche Grauen in fast jedem Zimmer einer Sechsjährigen zu finden ist? Star guckende, gefühllose Keramikgesichter die dem Betrachter das Blut in den Adern gefrieren lassen. Doch was steht zwischen den teuflischen Gesellen und dem friedlichen Schlaf der kleinen Sophie? Die Antwort könnte auch von der kleinen Sophie selbst stammen, denn wie schon in Kindheitstagen beschützen die geliebten Kuscheltiere Nachts ihre Menschen. Im Fall von Sophie ist dies der Teddybar Griff, der alles daran setzt seinen Schützling gegen die unheimlichen Puppen zu schützen.

sophiesguardian_ingame

Klingt schräg und ist schräg. Sophie’s Guardian ist ein waschechter Horror-Titel der uns dank VR-Unterstützung direkt mit ungeahnten Kindheitsängsten konfrontiert. Der düstere First Person Shooter ist denkbar einfach gestrickt, macht aber dank HTC Vive viel Boden und Innovation wieder gut. Das Prinzip ist trotz unterschiedlicher Spielmodi recht gleich. Ihr wählt einen Modi, ein Countdown wird gestartet und dann beginnt ein Kampf ums nackte Überleben. Ziel dabei ist es das Bett von Sophie vor den bösen Puppen zu beschützen. Seit ihr nicht schnell genug die Puppen mit euren Waffen zu töten, fügen sie euch oder Sophie zu viel Schaden zu und ihr verliert.

Ein Leckerbissen für alle mit VR-Brille ist der lokale Mehrspieler, bei dem ein Spieler in Griffs Rolle schlüpft und der andere die Angriffe der Puppen auslöst. In Zukunft sollen noch viel mehr Gegner ins Spiel implementiert werden. Zum einen vom Entwicklerteam selbst und zum anderen von einer aktiven Modding-Community, die vom Entwickler gewünscht ist. Ein kleiner Wermutstropfen ist die Tatsache, dass die VR-Brille nicht nette Ergänzung, sondern Voraussetzung ist. Das Spiel wurde für die virtuelle Realität konzipiert und kann auch nur mit Brille gespielt werden.

Momentan befindet sich der Horror-Shooter im Steam Early Access und ist dabei bis zum 28. Oktober 2016 um 25 Prozent reduziert. Für 6,74 Euro könnt ihr euch, vorausgesetzt ihr habt eine VR-Brille, eure ganz persönliche Portion skurrilen Horror anschaffen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare zu Sophie’s Guardian: VR-Puppen-Wahnsinn

Neuste Spiele
  • Inferno Legend
    In einem langen Krieg kämpften Götter und Dämonen um die Welt. Jede...
  • Champions of Regnum
    Champions of Regnum ist ein besonderes Online-Rollenspiel, denn hier l...
  • Loong
    Das Alte China – ein Ort, der uns geheimnisvoll erscheint und mit de...
  • Last Chaos
    Voller Dunkelheit, schwarzer Magie und düsterer Zeitgenossen erschein...
  • Elsword
    Elsword gilt im Internet als eines der beliebtesten MMORPG und das hat...
Aktuelle News