mmorpg-spiele.comPokémon Go: Niederlande ziehen Niantic vor Gericht
  • Pokémon Go: Niederlande ziehen Niantic vor Gericht

Pokémon Go: Niederlande ziehen Niantic vor Gericht

Jetzt ist es ganz offiziell. Die Niederlande leiten rechtliche Schritte gegen den Entwickler Niantic ein. Zankapfel ist ein geschütztes Gebiet, dass durch Pokémon Go Spieler förmlich überflutet wurde. Die Rede ist von Kijkduin, einem an der Nordsee liegenden Stadtteil von Den Haag. In Pokémon-Spieler Kreisen ist der Ort weit über die Grenzen der Niederlande bekannt, denn er gilt als bester Ort in Europa, um besonders starke Pokémon zu fangen. Dies geschieht sehr zum Leidwesen der Anwohner, die sich um die dühnige Küstenregion sorgen. Nachdem die staatlichen Einrichtungen mehrmals bei Niantic angefragt hatten, ob der Ort aus Pokémon Go entfernt werden könne, wurden nun rechtliche Mittel eingeleitet, um ein weitere Zerstörung der Natur zu verhindern.

kijkduin

Was wie ein schlechter Scherz klingt, ist leider bittere Realität. So viel Gutes Pokémon Go für die Bewegung für Menschen tut, die andere Seite der Münze ist unverkennbar auch vorhanden. An der Strandpromenade Kijkduin lungern zu jeder Tages- und Nachtzeit hunderte Spieler umher und sind auf der Suche nach den Top-Pokémon. Das Problem dabei ist, dass Kijkduin ein Schutzgebiet ist, dass erhalten werden muss. Wo täglich hunderte Menschen über Dünen laufen ist dabei an Naturschutz nicht zu denken. Noch dazu weil die Spieler einen Berg von Müll hinterlassen, mit dem selbst die örtlichen Reinigungsdienste schlicht und ergreifend überfordert sind.

Die städtischen Einrichtungen haben bereits mehrmals den Entwickler Niantic gebeten, die Promenade von Kijkduin zeitweise aus Pokémon Go zu entfernen. Jedoch blieb jegliche Reaktion des Entwicklers aus, weshalb sich die Stadt Den Haag nun gezwungen sieht, rechtliche Schritte einzuleiten. Ziel der Verwaltung ist es, den Strandabschnitt von 23.00 Uhr bis 07.00 Uhr komplett aus dem Spiel zu entfernen. Tagsüber seien die Pokémon-Fans kein Problem, Nachts jedoch wird besonders viel Müll produziert. Als zentraler Treffpunkt für Pokémon-Fans wird Kijkduin bleiben also auch weiterhin bleiben. Egal was das Gericht am 11. Oktober in Hague entscheiden wird.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare zu Pokémon Go: Niederlande ziehen Niantic vor Gericht

Neuste Spiele
  • Inferno Legend
    In einem langen Krieg kämpften Götter und Dämonen um die Welt. Jede...
  • Champions of Regnum
    Champions of Regnum ist ein besonderes Online-Rollenspiel, denn hier l...
  • Loong
    Das Alte China – ein Ort, der uns geheimnisvoll erscheint und mit de...
  • Last Chaos
    Voller Dunkelheit, schwarzer Magie und düsterer Zeitgenossen erschein...
  • Elsword
    Elsword gilt im Internet als eines der beliebtesten MMORPG und das hat...
Aktuelle News