mmorpg-spiele.comNo Man’s Sky: Eine Million Spieler im Winter und die Trendwende
  • No Man’s Sky: Eine Million Spieler im Winter und die Trendwende

No Man’s Sky: Eine Million Spieler im Winter und die Trendwende

Hört man den Namen No Man’s Sky, denken viele Gamer nicht ohne Grund an ein Debakel aus falschen Versprechungen und blanker Enttäuschungen. Der Sci-Fi Titel aus dem Hause Hello Games steht wie kaum ein anderer für einen gigantischen Hype, der bis auf große Enttäusche kaum etwas anderes hinterließ. Die Mannen von Hello Games haben ihr Herzensprojekt jedoch nicht aufgegeben und arbeiten seit dem Release fieberhaft an dem Titel weiter. Nachdem im Vergangenen November das Foundation- und nun das Path Finder-Update erschienen sind, könnte sich das Blatt wenden und No Man’s Sky doch noch ein Erfolg werden.

no-mans-sky-foundation-update

Sean Murry, Studio-Chef von Hello Games, hat während der Game Developers Conference 2017 ein Interview gehalten, dass erst jetzt veröffentlicht wurde und in dem er über die letzten Monate mit No Man’s Sky gesprochen hat. Aus dem Interview geht hervor, dass der angeschlagene Sci-Fi-Titel im vergangenen Winter etwa eine Million aktiver Spieler verzeichnen konnte. Wie viele Spieler in der jüngsten Vergangenheit in den Titel eintauchen lässt der Studio-Chef allerdings offen. Trotzdem hat es den Anschein, dass viele Gamer dem Titel eine zweite oder gar dritte Chance gegeben haben.

Während No Man´s Sky vor dem Release als eierlegende Wollmilchsau beworben wurde, kam schon kurz nach dem offiziellen Release die Ernüchterung. Viele der angepriesenen Features wurden nicht oder nur mangelhaft implementiert. Grund dafür seien einige Fehler die Hello Games gemacht hat, so Sean Murry. Zum einen hat sich das Team um den Chef, welches nur aus neun Mitarbeitern besteht, selbst überschätzt und daher zu viel gewollt. Zum anderen sei zwischenzeitlich das Geld sehr knapp geworden, so das man zum Release gezwungen war, obwohl nicht alle Punkte auf der Roadmap abgehakt waren.

Inzwischen zeigt das kleine Team immer noch Engagement für seinen Titel und arbeitet weiter daran, No Man´s Sky zu dem zu machen, was den Fans versprochen wurde. Das kommt nicht nur bei der Presse gut an, sondern auch bei den Spielern selbst. Schon nach dem Release des Foundation-Updates änderte sich die Stimmung bei Subreddit gewaltig. Nun, einige Wochen nach der Veröffentlichung des Path Finder-Updates steigt die Stimmung weiter. Wo vor einem halben Jahr nur Spott, Hohn und Wut regierten, findet man heute allerlei Lobpreisungen und Glückwünsche. Wir hoffen, dass Hello Games seinen Kurs weiter fortsetzt, denn nüchtern betrachtet hat No Man´s Sky tatsächlich das Zeug zu einem richtig guten Spiel.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare zu No Man’s Sky: Eine Million Spieler im Winter und die Trendwende

Neuste Spiele
  • Inferno Legend
    In einem langen Krieg kämpften Götter und Dämonen um die Welt. Jede...
  • Champions of Regnum
    Champions of Regnum ist ein besonderes Online-Rollenspiel, denn hier l...
  • Loong
    Das Alte China – ein Ort, der uns geheimnisvoll erscheint und mit de...
  • Last Chaos
    Voller Dunkelheit, schwarzer Magie und düsterer Zeitgenossen erschein...
  • Elsword
    Elsword gilt im Internet als eines der beliebtesten MMORPG und das hat...
Aktuelle News