mmorpg-spiele.comDual Universe: die maximale Freiheit
  • Dual Universe: die maximale Freiheit

Dual Universe: die maximale Freiheit

Heutzutage bieten viele MMPRPGs eine gigantische Welt. Eingeschränkt sind die Spieler trotzdem, ob durch Instanzen, Ladezeiten oder Levelgrenzen. Der französische Indie-Entwickler Novaquark möchte dies ändern. Die Franzosen planen ein Sandbox-Science-Fiction-MMO das dem Spieler die absolute Freiheit ermöglicht und völlig neue Maßstäbe setzen soll. Unglaublich viele Planeten, eine komplett veränderbare Umgebung und eine auf den Spielern basierende Ökologie stehen dafür auf der Roadmap. Keine Shards, Zonen, Instanzen oder andere Beschränkungen werden die Spieler fürchten müssen, stattdessen soll Dual Universe eine vollkommen übergangsfreie Welt bieten in der jeder das machen kann was ihm beliebt.

DU

Wie aber soll ein kleines Team von etwa 25 Mitarbeitern diese gigantische Aufgabe bewältigen? Die Antwort ist prozedurale Generierung der Spielumgebung. Die Technik heißt Continuous Single-Shard Cluster-Technologie (CSSC) und ermöglicht es wenigen Entwicklern viel Umgebung zu schaffen. Dabei entsteht eine vollkommen editierbare, nahtlos ineinander übergehende Welt mit einer unglaublichen Größe. Nach Aussage der Entwickler wolle man sich nicht mit einzelnen Planeten und deren genauer Entwicklung beschäftigen. Man geht davon aus, dass die Spieler diese Welten dann sowieso nach ihren Wünschen editieren und terraformen. Ähnlich wie bei Minecraft können Höhlensysteme gegraben, Bauwerke errichtet und ganz eigene Raumschiffe kreiert werden.

Die Missionen, die sich vor allem auf die Erkundung der Galaxie, den Handel, die Politik und das Führen von Kriegen beziehen, werden alle in einer gemeinsamen Welt durchgeführt. Parallel von tausenden von Spielern an unterschiedlichen Plätzen. Eine große Besonderheit von Dual Universe ist, dass der Spieler eine Person und kein Schiff ist. Das heißt es wird auch möglich sein, mit Freunden ein Schiff zu besitzen und verschiedene Positionen eines gemeinsamen Schiffs zu besetzen. Ebenso ist es möglich zusammen Allianzen und Unternehmen zu gründen, denn nur so kann eine wirklich funktionierende Wirtschaft entstehen, die den Spielern den Kauf von Ressourcen ermöglicht.

Jean-Christophe Baillie, der Gründer von Novaquark hat schon jetzt ein starkes Team aus ehemaligen Ubisoft, Sony, Apple, und Aldebaran Robotics Mitarbeitern um sich gescharrt und verbindet nun wissenschaftliche Kenntnisse mit der Welt der Computerspiele um sein perfektes MMO zu erschaffen. Das Projekt wirkt zwar sehr ambitioniert aber wird schwer umsetzbar sein. Wann und wie Dual Universe Released wird steht bisher in den Sternen. Aktuell befindet es sich in einer sehr frühen Pre-Alpha. Wir sind gespannt ob Baillie das angekündigte einhalten kann, denn dann wäre Dual Universe ein wirklich interessantes Game.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentare zu Dual Universe: die maximale Freiheit

Neuste Spiele
  • Inferno Legend
    In einem langen Krieg kämpften Götter und Dämonen um die Welt. Jede...
  • Champions of Regnum
    Champions of Regnum ist ein besonderes Online-Rollenspiel, denn hier l...
  • Loong
    Das Alte China – ein Ort, der uns geheimnisvoll erscheint und mit de...
  • Last Chaos
    Voller Dunkelheit, schwarzer Magie und düsterer Zeitgenossen erschein...
  • Elsword
    Elsword gilt im Internet als eines der beliebtesten MMORPG und das hat...
Aktuelle News